Im Wesentlichen gibt es vier Gründe bzw. Ziele für ein schulinternes Teamgeister-Training:

 

Sie möchten durch einen abwechslungsreichen, interessanten und entspannten Tag den Teamgeist im Kollegium stärken.

 

 

 

 

 

 

Sie wollen mehr über das soziale Lernen und die Vermittlung von Lebenskompetenzen erfahren, haben aber noch keine konkreten Vorstellungen von einer möglichen Umsetzung in Ihrer Schule.

Sie sind durch die Informationen auf der Homepage oder aus anderen Quellen schon relativ gut über Teamgeister informiert und möchten gerne das Programm in der Praxis kennen lernen, um entscheiden zu können, ob Teamgeister für Ihre Schule geeignet ist.

 

 

Sie haben sich schon für eine Umsetzung von Teamgeister in Ihrer Schule entschieden und wollen das Teamgeister-Training als gemeinsame Startveranstaltung und zur Motivation des Kollegiums nutzen.

 

Teamgeister aktuell

Im Schuljahr 2018/19 arbeiten mindes-tens 58.500 Kinder mit TEAMGEISTER. Das ist eine Steigerung von 12,4% im Vergleich zum letzten Schul-jahr. Neue Zahlen folgen März 2020.

Teamgeister im Osten Deutschlands

Dank eines Sponsors gibt es 2019 und 2020 für Grund-schulen in den fünf östlichen Bundesländern und in Berlin besonders günstige Bedingun-gen für ein schulinternes Teamgeister-Training.

Teamgeister international

Das TEAMGEISTER-Training hat auch schon in den Grundschu-len der Deutschen Schulen in Madrid, Rom, Barcelona, Mailand, Las Palmas de Gran Canaria und Athen stattge-funden.

Förderung für Schulen in NRW

Eine mögliche Förderung für Grundschulen in NRW durch die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen finden Sie hier.