Warum Sozialkompetenz in der Schule?

 

Viele Kinder wachsen heute mit nur wenigen oder keinen Geschwistern auf. Da ist es schwerer, soziale und emotionale Erfahrungen zu sammeln. Die Schulklasse bietet allen Kindern den idealen Lernort für ein soziales Miteinander an: eine stabile Gruppe Gleichaltriger. 

Was spricht für die TEAMGEISTER?

 

TEAMGEISTER stärkt die Lebenskompetenzen, die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert wurden. Wenn erzieherisches Handeln in der Schule nachhaltig erfolgreich sein soll, erfordert es ein professionelles Konzept: TEAMGEISTER.

 

Das Fundament: das TEAMGEISTER-Training

 

Für eine nachhaltige Vermittlung sozialer und emotionaler Kompetenzen mit TEAMGEISTER ist es hilfreich, wenn alle Lehrkräfte einer Schule das Konzept kennen und wenn sie professionell kooperieren, indem sie sich gegenseitig beraten und unterstützen.

 

Voraussetzungen für nachhaltigen Erfolg

 

+ Blick auf das Gelingende: Stärken fördern

+ Positives Verhalten trainieren

+ Möglichst früh beginnen, langfristig handeln

+ Wenn möglich die Eltern einbeziehen

+ Soziales Lernen als gemeinsame Aufgabe

+ Lehrkräfte mit der Arbeit vertraut machen

 

Für Titel, ISBN und Preis zeigen Sie bitte mit der Maus auf das Bild.

Teamgeister aktuell

Im laufenden Schuljahr 2018/19 arbeiten mindes-tens 58.500 Kinder mit TEAMGEISTER. Das ist eine Steigerung von 12,4% im Vergleich zum letzten Schuljahr. Neue Zahlen folgen März 2020.

Teamgeister im Osten Deutschlands

Dank eines Sponsors gibt es 2019 für Grundschulen für die fünf östlichen Bundeslän-der und für Berlin besonders günstige Bedingungen für ein schulinternes Teamgeister-Training.

Teamgeister international

Das TEAMGEISTER-Training hat auch schon in den Grundschu-len der Deutschen Schulen in Madrid, Rom, Barcelona, Mailand, Las Palmas de Gran Canaria und Athen stattge-funden.

Förderung für Schulen in NRW

Eine mögliche Förderung für Grundschulen in NRW durch die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen finden Sie hier.